Neuigkeiten

Schwerpunkte wählen

KLOSTERERLEBNISTAGE VOM 10.-13.10.2019

 

 

Initiiert werden die Klostererlebnistage vom Projekt "Kirchen, Klöster & Konzil in der Bodenseeregion", einem Zusammenschluss von Touristikern, Kulturschaffenden und Vertretern der Kirchen. Ihr Ziel ist es, die Einzigartigkeit der Kombination und Verknüpfung von Landschaft, Baukunst und Spiritualität in der internationalen Bodenseeregion aufzuzeigen.

Wir als Kloster Hegne sind Teil der "KLOSTERERLEBNISTAGE BODENSEE" vom 10.-13. Oktober 2019 und stellen Ihnen gerne die Vielfalt der Aspekte klösterlichen Lebens im Kloster Hegne mit seinen Wirkbereichen Schule, Hotel und Altenpflege sowie spiritueller Bildung vor.

KLOSTERERLEBNISTAGE - Das sind die Angebote im Kloster Hegne

Klosterführungen
Do 10.10.2019 und Fr 11.10.2019, jeweils 14:00-15:30 Uhr, Treffpunkt: Klosterpforte
Sa 12.10.2019, 09:30-11:00 Uhr, Treffpunkt: Hotel St. Elisabeth, Konradistraße 1

Hoch hinaus!“ - Rundblick vom Schloss-Turm aus
Weithin sichtbar weist der Zwiebelturm von Schloss Hegne den Besucher darauf hin: Hier geht’s zum Kloster!
Schäden am Turm dieses geschichtsträchtigen Gebäudes und die Instabilität der Zierspitze waren Anlass für eine aufwendige Sanierung zwischen Mai - Juli 2018. Darüber informiert Sie vor Ort Zimmermeister und Restaurator Sebastian Schmäh aus Meersburg, in dessen Hand die Gesamtkoordination dieses nicht alltäglichen Sanierungsprojektes lag. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die geschichtliche Bedeutung von Schloss Hegne und in das Kloster heute und genießen vom Turmzimmer aus den einmaligen Rundum-Blick in die großartige Bodensee-Landschaft!
Sa, 12.10.2019, 11:00-15:00 Uhr
Treffpunkt: Klosterhof, Konradistraße 12

„Als sie eine besonders wertvolle Perle fanden…“
Gesprächsrunde mit jungen Frauen in der Ordensausbildung
Fr 11.10.2019, 16:00 Uhr und Sa 12.10.2019, 15.30 Uhr
Treffpunkt: Haus Franziskus, Konradistraße 2

„Meiner Sehnsucht Raum geben“
Wir laden am 10. und am 11. Oktober herzlich ein in die Krypta der seligen Schwester Ulrika Nisch - zu Stille und Gebet, Impulsen, Information, Möglichkeit zum Gespräch
Die Krypta unter der Klosterkirche ist täglich geöffnet von 7.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Konzert KLANGRÄUME
Chloé Lévy (Gesang), Marcus Hagemann (Cello), zum Programm
Sa 12.10.2019, 20:00 Uhr, Kapelle im Hotel St. Elisabeth, Konradistr. 1

Das Kloster Hegne auf dem Weg in die Zukunft
Das Kloster Hegne hat in einem spirituellen Organisationsentwicklungs-Prozess mit professioneller Begleitung Weichen für die Zukunft gestellt: spirituell fundiert, fachlich kompetent, wirtschaftlich gesichert. - Information und Gespräch mit der ehemaligen Provinzoberin Schwester Benedicta-Maria Kramer, ca. 1,5 Stunden
Fr 11.10.2019, 18:00 Uhr, anschl. (mit Anmeldung) Möglichkeit zum Abendessen im
                                       Restaurant des Hotels
So 13.10.2019, 11:00 Uhr, anschl. (mit Anmeldung) Möglichkeit zum Mittagessen im
                                        Restaurant des Hotels
Treffpunkt: Hotel St. Elisabeth, Konradistraße 1

Gebet und Liturgie mit der Klostergemeinschaft
Sie sind an allen Tagen herzlich eingeladen zur Feier der Eucharistie und des Stundengebets mit der Klostergemeinschaft.

Das gesamte Programm für die Klostererlebnistage 2019 finden Sie hier!

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

ROTE NASEN CLOWNS AUF REZEPT

Seit Ende Juni 2019 gibt es ROTE NASEN Clowns auf Rezept im Altenpflegeheim Maria Hilf: Finanziert durch die BKK Bahn kommen alle zwei Wochen speziell ausgebildete Künstlerinnen und Künstler zu uns.

Sie bringen den Pflegebedürftigen Freude und neuen Mut und stärken sie mit Hilfe der Clownkunst.

Die Betriebskrankenkasse BKK Bahn fördert die ROTE NASEN Clownvisiten als Präventionsleistung. Möglich macht das eine Rahmenvereinbarung zwischen den BKK Landesverbänden und ROTE NASEN Deutschland e.V.

Die Künstlerinnen und Künstler nehmen sich Zeit für die Bewohnerr und Bewohnerinnen, sehen und fördern die vorhandenen Ressourcen. Das Geheimnis der Clowns liegt in der Begegnung auf Augenhöhe.

Ziel ist es, die psychosoziale Gesundheit und die kognitiven Fähigkeiten nachhaltig zu stärken. Bühne frei für Clown Kleo, Hans Imglück und all die anderen!

STELLENAUSSCHREIBUNGEN

Wir möchten unser Team ergänzen.  Hier finden Sie Informationen zu der neuesten Ausschreibung im Altenpflegeheim Maria Hilf und hier zu allen weiteren Stellen im Kloster Hegne.

SOMMERPROGRAMM 2019 - DRUCKFRISCH!

Mit dem diesjährigen Sommerprogramm möchten wir Ihnen wieder einen bunten Strauß an Veranstaltungen für die sonnigen Monate im Jahr präsentieren.

Einen besonderen Schwerpunkt nimmt in diesem Jahr unser „Abendlob am See- Impulse, Besinnung, Gebet“ ein. Seien Sie dabei!

Zum Sommerprogramm: HIER klicken!

KLOSTER HEGNE IM SWR-FERNSEHEN

Expedition ins Klosterleben - Ganz schön herzlich

SWR-KAMERATEAM DREHTE IM KLOSTER HEGNE

Erstausstrahlung: 19.04.2019 / 18:05 - 18:30 / SWR, Dokumentation / D 2019

Zum Film: HIER klicken.

Auszüge aus dem Pressetext des SWR:
Es gibt Klöster im Land, in denen ein reges Klosterleben stattfindet. Dass es da karg, streng, voller Entsagungen zugehe, denken die meisten. Um herauszubekommen, wie der Alltag im Kloster tatsächlich aussieht, besucht SWR Moderatorin Annette Krause die Gemeinschaft der barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz in Hegne am Bodensee, die Franziskanerinnen von Reute in Bad Waldsee und die Zisterziensermönche in Mehrerau bei Bregenz. Die Schwestern von Hegne zeigen Annette ihr Kloster und ihr freundliches Hotel. Außerdem laden sie Annette an ihren privaten Badestrand ein.

UNSER NARREN-FAHRPLAN 2019

Hier finden Sie alle Aktivitäten rund um das närrische Treiben bei uns im Altenpflegeheim Maria Hilf.

UNSER JAHRESRÜCKBLICK 2018 IST DA!

„Mut zur Veränderung“ – unter diesem Motto steht unser Jahresrückblick 2018. Kurz zusammengefasst auf vier Seiten vermittelt er Einblick in wichtige Ereignisse und Entscheidungen in Kloster, Hotel St. Elisabeth, Altenpflegeheim Maria Hilf und Marianum – Zentrum für Bildung und Erziehung.

Schauen Sie rein!

Gerne kann diese Ausgabe - und auch zukünftige Aussendungen per Post - angefordert werden unter: Tel. 07533.807-111 bei Sr. Gerlinde oder per Email an info@kloster-hegne.de.

UNTERHALTUNG UND ADVENTS-SHOPPING FÜR DEN GUTEN ZWECK

Zwei Veranstaltungen im Altenpflegeheim Maria Hilf dienen dem guten Zweck und haben Bewohner, Angehörige, Ordensschwestern und Besucher gleichermaßen inspiriert und begeistert.

Mit dem Erlös unterstützen alle Spender und Spenderinnen die indische Klostergemeinschaft bei ihrer Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe, bei der weite Teile des Landes zerstört wurden.

Am ersten Advent strömten viele Besucher ins Altenpflegeheim Maria Hilf um zu shoppen und zu bewundern, was von den Bewohnerinnen und Bewohnern während des ganzen Jahres liebevoll gestrickt und gebastelt wurde. Das Basar-Café war geselliger Treffpunkt für Schwestern, Bewohner und ihre Angehörige. Am Ende des Tages freuten sich alle über die stolze Summe von rund 2000 €.

Zusammen mit den Spenden für das Konzert des Jugend-Sinfonie-Orchesters, von 300 €, wird der Erlös an die Barmherzigen Schwestern in Kerala überwiesen. Das Konzert des Jugend-Sinfonie-Orchesters war nicht nur für die externen Besucher ein Highlight.

Insbesondere die Bewohner und Bewohnerinnen des Altenpflegeheims Maria Hilf schätzen dieses alljährliche Konzert. Die Bewohner haben durch eine Life-Ton-Übertragung aus der Kirche auch in den Zimmern oder in den Gemeinschaftsräumen die Möglichkeit dem Konzert zu lauschen - und das zeitlich passend, mitten in der Woche zwischen Kaffee und abendlicher Vesper.

01.12.2018, 10-16 Uhr: ADVENTSBASAR

 

 

Am Samstag, den 01.12.2018 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr findet im Schwimmbadsaal in unserem Altenpflegeheim Maria Hilf der diesjährige Adventsbasar statt. Es werden Weihnachtsgestecke, Flohmarktartikel, Gebasteltes, Gestricktes, Selbsgebackenes und Gehäkeltes von den Bewohnern angeboten.Der Erlös kommt den Kreuzschwestern in Kerala (Indien) zu, die den Opfern der Jahrhundertflut im August 2018 helfen.Mit leckerem Kuchen und Kaffee lädt das Altenpflegeheim Maria Hilf Sie zum Einstimmen auf den 1. Advent ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier!

 

WECHSEL IN DER PROVINZLEITUNG STEHT BEVOR

Schwester Benedicta-Maria Kramer übergibt nach 16 Jahren an Maria Paola Zinniel

Ab November dieses Jahres haben die Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz in Hegne eine neue Provinzleitung. Am 28. Oktober übergibt die bisherige Provinzoberin Schwester Benedicta-Maria Kramer dieses Amt ihrer bereits von der Generalleitung ernannten Nachfolgerin Schwester Maria Paola Zinniel.

Schwester Benedicta-Maria war insgesamt sechzehn Jahre im Leitungsdienst der Gemeinschaft, davon neun Jahre als Provinzoberin. Ebenso beenden Schwester Josefa Maria Harter (Assistentin) nach vierzehn Jahren und Schwester Therese Maria Wetzel nach sechs Jahren ihren Dienst in der Provinzleitung.

Sr. Maria Paola, die Nachfolgerin von Schwester Benedicta-Maria, hat zwölf Jahre Leitungserfahrung. Dem neuen Leitungsteam gehören vier weitere Schwestern als Provinzrätinnen an: Schwester Birgit-Maria Krietemeyer (Assistentin), Schwester Regina Maria Uhl, Schwester Susanne Bader und Schwester Judith Brendan.

Die Übergabe, zu der auch die Schwestern der Außenstationen erwartet werden, erfolgt am 28. Oktober im Rahmen der sonntäglichen Eucharistiefeier um 10 Uhr in der Klosterkirche mit anschließendem Stehempfang im Klostersaal.

Im Südkurier finden Sie weitere Informationen.